Über uns

Geschichte und Philosophie von PurePlaces

 

 

 

Zum Ursprung von PurePlaces - Bernhard Warsitz, als Student in Griechenland...

Als Student der Pädagogik kam ich 1994 für ein Jahr nach Griechenland und lernte sowohl die Sprache als auch Land und Leute intensiv kennen, u. a. den San George Camping auf Korfu, für den ich seit 1998 Reisende über das Internet vermittle, der inzwischen aber leider geschlossen wurde...

Der Erfolg war so groß, die Rückmeldungen so positiv, dass ich beschloss PurePlaces ins Leben zu rufen, mit dem Ziel, ähnliche Plätze abseits ausgetretener Touristenpfade aufzuspüren und zu vermitteln.

Besonders am Herzen liegen mir Unterkünfte, deren Schönheit sich erst auf den zweiten Blick entfaltet, deren Besitzer ein Stück der Mentalität des Landes verkörpern.

Seit dem 01.10.2010 habe ich mich aus dem aktiven Geschäft zurückgezogen und pureplaces an Reiner Juring übergeben!

Reiner Juring, schon lange auf griechischen Pfaden unterwegs...

Ähnlich wie Bernhard Warsitz lernte ich Griechenland während meiner Studienzeit kennen. Mehrere Urlaube während der Semesterferien fielen dabei deutlich länger aus als ursprünglich geplant...

Direkt nach Abschluss meines Journalistik- und Geschichtsstudiums habe ich dann knapp zwei Jahre in Athen gewohnt und ein Volontariat bei "Athens News" absolviert. Ich arbeite seit dem Jahr 2000 als freiberuflicher Lektor für verschiedene deutsche und griechische Verlage, unter ihnen auch Herausgeber von griechischen Reisebüchern und Sprachführern.

So war die Begegnung mit Bernhard Warsitz für mich in jeder Hinsicht ein echter Glücksfall, sowohl zwischenmenschlich als auch im Hinblick darauf, dass ich mein gesammeltes Griechenland-Know-how und meine journalistische Erfahrung in die Arbeit für PurePlaces einfließen lassen kann.

Reiner Juring

Zum Konzept von PurePlaces - Klasse statt Masse

Viele Reiseagenturen sammeln möglichst zahlreich Unterkünfte auf den jeweiligen Inseln. Wir verfolgen dagegen das Konzept, zunächst einmal die reizvollsten Ecken einer Region ausfindig zu machen und hier die in unseren Augen attraktivsten Unterkünfte auszuwählen (sympathische Vermieter, ruhige Lage, gute Ausstattung, individuelles Ambiente). Dabei achten wir auch darauf, ob die Unterkünfte eher für Familien oder Individualreisende geeignet sind.

Insgesamt bieten wir pro Region, wie z.B. Korfu, nicht mehr als maximal acht ausgewählte Unterkünfte an. Wir streben ein langsames, aber solides Wachstum mit Begrenzung an.

 

Begegnung und Erholung als Ziel von PurePlaces

Mit dem Massentourismus verhält es sich so ähnlich wie mit den holländischen Tomaten. Alles ist kundengerecht aufbereitet, von außen sieht es wunderbar aus, doch wenn man rei(nbeis)st, dann fehlt einfach das Aroma.

Begegnung und Erholung finden in unseren Augen an Plätzen statt, die abseits der gängigen Touristenpfade liegen, die sehr individuell gestaltet sind und einen ebensolchen Charakter besitzen. Unser Ziel ist es, Ihnen solche "puren", authentischen Plätze anzubieten.

Wie wir uns finanzieren - unsere Preispolitik

Reisebüros und Agenturen, die Unterkünfte vermitteln, leben von einer Provision, die in dem Übernachtungspreis enthalten ist. Schließlich müssen die Reisen, die Auswahl der Unterkünfte, die Pflege der Internetseiten, die Buchhaltungskosten, Büromieten und Gehälter bezahlt werden.

Diese Provision beträgt ca. 10 bis 20%. Zumeist wird diese Provision von dem griechischen Anbieter bezahlt, sodass für Sie keine weiteren Kosten entstehen, wenn Sie auf das Angebot von PurePlaces zurückgreifen.

Wir freuen uns über Anregungen und konstruktive Kritik.

Ihr PurePlaces-Team

Reiner Juring & Bernhard Warsitz.

Per Klick zum Ziel

Per Klick zum Ziel

Newsletter

Erhalten Sie die wichtigsten Neuigkeiten rund um PurePlaces.